Top icon mobile

Der Uhrmacher der Filmemacher

Seit über 90 Jahren hat sich Hamilton als «die Filmmarke» etabliert und ist eine geschätzte, ikonische Präsenz in der Kino- und Uhrenwelt. Die in bereits über 500 Filmen und TV-Shows zu sehenden Zeitmesser von Hamilton wurden sorgfältig von führenden Requisiteuren und visionären Regisseuren ausgewählt, die sowohl von der historischen Genauigkeit unserer Uhren als auch ihrer einzigartigen Fähigkeit, Filmfiguren zum Leben zu erwecken, beeindruckt waren.

Zeitreise durch die Filmgeschichte

Im Kinoerfolg «Shanghai-Express» von 1932 trägt der britische Armeeoffizier Captain Harvey, gespielt von Clive Brook, eine Hamilton Uhr, in der sich ein Foto von Lily verbirgt, gespielt von Marlene Dietrich in ihrer temperamentvollsten und legendärsten Rolle. Die emotionale Schlüsselszene ist der Beweis für die nicht versiegende Liebe des Captains. Dieses starke Debüt markierte den Beginn von Hamilton als die Top-Uhrenmarke des Hollywood-Kinos und führte dazu, dass unsere Zeitmesser die Handgelenke der berühmtesten Filmfiguren zieren.

1932

Uhren von Hamilton erschienen erstmals im Film «Shanghai-Express» mit Marlene Dietrich auf der Kinoleinwand.


1951

Die Hamilton Militäruhren spielen im grossen Hollywood-Film «Froschmänner» eine zentrale Rolle.


1961

Zehn Jahre später hatte die Ventura ihren Auftritt in der Musikkomödie «Blue Hawaii» am Handgelenk von Elvis Presley, dem King of Rock and Roll.

Ticking into film history

Seitdem waren die Zeitmesser von Hamilton mehr als 500 Mal auf der grossen Leinwand zu sehen. Sie verstärkten durch ihre Präsenz zum einen die Glaubwürdigkeit der Handlung und zum anderen die Charaktertiefe der Filmfiguren. Ihr Einsatz über unterschiedliche Genres hinweg unterstreicht die Vielseitigkeit der Hamilton Kollektion.


Über 500 Mal in Filmen und TV-Shows zu sehen

Die Uhren von Hamilton nehmen seit geraumer Zeit eine einzigartige Position in der Kinowelt ein. Unsere Zeitmesser finden mühelos ihren Platz in den fesselnden Geschichten der Filmemacher und verleihen den Handlungen mehr Authentizität sowie eine zusätzliche Dimension.

Im Film Froschmänner aus dem Jahr 1951, der während des Zweiten Weltkrieges spielt, führt Lt. Franklin, gespielt von Richard Widmark, ein Team von Sabotage-Tauchern der US-Navy an. Alle Taucher sind mit Hamilton Frogman Uhren ausgestattet, die den tatsächlichen Uhren der damaligen Elitetauchern nachempfunden sind. Insbesondere die markante «Feldflaschen»-Krone der ursprünglichen Frogman ist auch weiterhin Teil der Khaki Navy Frogman, der modernen Version von heute.

In dem modernen Weltkriegsepos Pearl Harbor (2001) tragen die Kampfpiloten Raf McCawley und Danny Walker, gespielt von Ben Affleck und Josh Hartnett, unsere Khaki Field Mechanical. Ihr Retro-Design ist von den robusten Uhren inspiriert, mit denen Hamilton Tausende von Soldaten der US-Armee ausrüstete.

In Men in Black, einem der berühmtesten Sci-Fi-Blockbustern der Kinogeschichte, präsentiert sich das futuristische Design der Ventura am Handgelenk der Men in Black, der Elite-Alienjäger des Universums. Sowohl Agent J als auch Agent K, gespielt von Will Smith und Tommy Lee Jones, trugen im ersten «Men in Black»-Film von 1997 die Ventura. Seitdem war der ikonische Zeitmesser in allen vier Folgefilmen zu sehen, zuletzt am Handgelenk von Agent M, gespielt von Tessa Thompson in Men in Black: International (2019).

Over 500 appearances in movies and TV shows

Von Schlachtfeldern bis hin zu ausserirdischen Begegnungen – die Uhren von Hamilton sind seit jeher eine Epochen und Genres überspannende Präsenz in der Kinowelt. Unsere Uhren messen nicht nur die Zeit, sondern integrieren sich mühelos in das breite Spektrum an Filmhandlungen und werden selbst zu ikonischen Symbolen.

Entdecken Sie unsere berühmtesten Filmuhren:

Von der Design-Skizze auf die Leinwand

In den herausragenden Momenten des Kinos spielen Uhren eine wichtige Rolle bei der Gestaltung der Identität einer Figur. Filmfiguren werden über ihre Berufe, ihre Kleidung, Handlungen und insbesondere über ihre Uhrenwahl definiert.


Für Filmemacher ist jedes Detail wichtig, um die Kernbotschaft einer Geschichte zu übermitteln. Unsere Requisitenuhren spiegeln Charaktereigenschaften, Zeitepochen und Themen wider. Mit unserer einzigartigen Handwerkskunst und unserem Verständnis für cinematorische Nuancen sorgen wir dafür, dass jede Sekunde auf der Leinwand so authentisch und präzise wie möglich gestaltet werden kann.

Die erste Requisitenuhr von Hamilton


Hamilton arbeitet kontinuierlich mit Produktionsteams, Regisseuren, Produzenten, Requisiteuren und Kino-Insidern zusammen, um die Sichtbarkeit unserer Marke in der Kinowelt zu wahren. Trotz steigender Anfragen zu Kooperationsanfragen geben wir denjenigen Projekten Priorität, die mit den Kernwerten unsere Marke übereinstimmen. Authentische Kollaborationen, die unsere Prinzipien widerspiegeln, führen häufig zu gegenseitigem Erfolg und dauerhaften positiven Auswirkungen.


Manchmal kam es vor, dass die perfekte Uhr für einen Film einfach nicht existierte. In diesen Momenten wandten sich die Filmemacher an Hamilton mit der Bitte, einzigartige Zeitmesser zu kreieren. Stanley Kubrick vertraute Hamilton die Aufgabe an, für seinen visionären Film 2001: A Space Odyssey innovative Zeitmesser und Armbanduhren zu kreieren.


Dies war die Geburtsstunde der ersten Requisitenuhren von Hamilton.

Hamilton’s first prop watch

Tenet


In Zusammenarbeit mit dem Designteam von Christopher Nolans Film TENET kreierten die Designer und Ingenieure von Hamilton eine massgefertigte Uhr. Dieser Zeitmesser war mit besonderen Funktionen ausgestattet und unterstrich dadurch das einzigartige Vertrauen in Hamilton, eine visionäre Idee erfolgreich umsetzen zu können.


Über einen Zeitraum von 18 Monaten hinweg fanden die technische Entwicklung, die Tests und die Fertigung in den Laboratorien der Swatch Group in der Schweiz statt. Dort integrierten unsere Ingenieure mit dem Zifferblatt-Display unserer Khaki Navy BeLOWZERO auf geschickte Weise die entscheidenden technologischen Elemente.


Um den für die Filmproduktion benötigten Bedarf zu decken, fertigten wir mehrere Modelle der endgültigen Requisitenuhr an. Hamilton Uhrmacher waren am Filmset anwesend, um bei den besonderen Funktionen der Uhr Unterstützung zu leisten.

Tenet

Die wandernde Erde 2


Wenn die Zeit von tiefer emotionaler Bedeutung ist, welche Geschichten kann dann eine speziell angefertigte Uhr von Hamilton erzählen?

Während der Vorbereitungsphase des Filmes betraute Regisseur Frant Gwo das Hamilton Designteam mit einer einzigartigen Anfrage: der Kreation eines massgefertigten Zeitmessers für seinen neuesten Film Die wandernde Erde 2. Seine Vision war eine Uhr, die die alte chinesische Philosophie von einem «runden Himmel, der eine eckige Erde umschliesst», verkörpert – ein tief in der chinesischen Tuschemalerei verankertes Konzept.

Hamilton nahm sich der Herausforderung mit Freude an. Unser Uhren-Designteam arbeitete eng mit Frant Gwo zusammen und stützte sich auf seine Vision für «Die wandernde Erde» und auf seine Interpretation des Science-Fiction-Filmgenres. Nach monatelanger sorgfältiger Feinarbeit präsentierten wir eine einzigartige Requisitenuhr, die ihr Debüt auf der grossen Leinwand feierte.

The Wandering Earth 2

Seit jeher stellt sich Hamilton der Herausforderung, Requisitenuhren zu kreieren, die die Vision der Filmemacher am Handgelenk lebendig werden lassen. Mit jedem Projekt wachsen wir auf der Suche nach Präzision und Kreativität über uns hinaus. Herausforderungen dieser Art sind uns stets willkommen – schliesslich ist es unsere grösste Belohnung, eine wichtige Rolle im Storytelling-Prozess spielen zu dürfen.


Die Zusammenarbeit mit Filmemachern

Die Tradition von Hamilton in der Kinowelt basiert auf unserer kontinuierlichen, zuverlässigen Zusammenarbeit mit Filmemachern. Diese tiefen Verbindungen haben es uns ermöglicht, die Handgelenke der Figuren aus einigen der erfolgreichsten Blockbuster mit unseren Uhren zu schmücken. Unsere Zusammenarbeit mit dem visionären Regisseur Christopher Nolan veranschaulicht die Synergie zwischen Zeitmessung und Storytelling.

Interstellar


Die Zusammenarbeit für Christopher Nolans Sci-Fi-Meisterwerk Interstellar aus dem Jahr 2014 bleibt bis heute eine unserer herausragendsten Kooperationen.


Die eigens für den Film kreierte «Murph»-Uhr spielt in der Handlung des Films eine wichtige Rolle und fungiert als emotionales Bindeglied zwischen den Hauptcharakteren Joseph Cooper, gespielt von Matthew McConaughey, und dessen Tochter Murphy, die als Erwachsene von Jessica Chastain dargestellt wurde.


Fünf Jahre später erschien die massgefertigte Filmuhr als Khaki Field Murph, eine detailgetreue Nachbildung des Filmzeitmessers im 42-mm-Format. 2022 brachte Hamilton eine kleinere Version der Filmikone heraus, die Khaki Field Murph 38mm.

Interstellar

Oppenheimer


Christopher Nolan, bekannt für seine Detailgenauigkeit, was Handlung und Filmfiguren betrifft, schloss sich für seinen neuesten Film erneut mit Hamilton zusammen. Gemeinsam setzten wir uns daran, Zeitmesser zu finden, die perfekt zu seiner filmischen Vision passten.


Um ein Höchstmass an Epochengenauigkeit und Charakterausdruck zu erreichen, wurden Vintage-Zeitmesser ausgewählt, die das Handgelenk von drei wichtigen Filmfiguren schmücken: J. Robert Oppenheimer, Katherine «Kitty» Oppenheimer und Lieutenant General Leslie Groves, Jr. Trotz der mehr als umfangreichen Archive von Hamilton, stammen die für «Oppenheimer» ausgewählten Zeitmesser aus privaten Sammlerkollektionen.

Über unser Netzwerk an Uhrenliebhabern und Sammlern ermittelten wir sechs passende Vintage-Modelle, allesamt epochenspezifische Zeitmesser aus den 1930er- und 1940er-Jahren.


Unsere kontinuierliche Zusammenarbeit mit Christopher Nolan zeigt, auf welch wichtige Weise ein Zeitmesser eine Epoche verkörpern und eine Geschichte beleben kann.

Oppenheimer

Die Stars hinter den Stars

Seit 2006 werden bei den alle zwei Jahre stattfindenden Hamilton Behind the Camera Awards die grössten hinter der Kamera tätigen Talente des Jahres in einer starbesetzten Verleihung in Hollywood ausgezeichnet.


Als Verweis auf unsere umfangreiche Kinotradition ehren wir die stillen Helden jeder erfolgreichen Produktion: die unermüdlich arbeitenden Filmset-Crews. Bei diesem einzigartigen Gala-Event, das sich als Hommage an die aussergewöhnlichsten Filmemacher des Jahres versteht, bekommen die Talente hinter den Kulissen von ihren hochrangigen Schauspielkollegen einen Award überreicht.

Die 12. Hamilton Behind the Camera Awards in Hollywood


Am 5. November 2022 feierten wir die Talente hinter der Kamera bei den Hamilton Behind the Camera Awards in Hollywood, moderiert von Schauspielerin und Stand-up-Comedian Fortune Feimster. Bei dieser Veranstaltung auf dem roten Teppich wurden die herausragendsten Filmemacher des Jahres geehrt und hatten die einzigartige Chance, von ihren hochrangigen Schauspielkollegen einen Award überreicht zu bekommen.


Die Verleihung der Hamilton Behind the Camera Awards 2022 war ein unvergesslicher Abend. Guillaume DeLouche erhielt den begehrten Requisiten-Award für seine Arbeit an Thor: Love and Thunder, der ihm von Jaimie Alexander überreicht wurde. Die Drehbuchautorin Rebecca Lenkiewicz wurde für She Said ausgezeichnet und bekam ihren Award von Carey Mulligan überreicht. Für seine hervorragende Filmschnittarbeit in Top Gun: Maverick erhielt Eddie Hamilton einen Award, der ihm von Jay Ellis überreicht wurde. Diese Preisträger und mit ihnen viele andere verkörpern das aussergewöhnliche Talent, mit dem filmische Visionen zum Leben erweckt werden.


Die Hamilton Behind the Camera Awards ehren die stillen Helden hinter der Kamera und bekräftigen unser Engagement für die Kunst des Filmemachens.

Die Hamilton Behind the Camera Awards verkörpern unsere Leidenschaft für die Erzählkunst des Kinos und sind eine Hommage an diejenigen, die eine entscheidende Rolle bei der Filmgestaltung spielen.

  • Benötigen Sie Hilfe? icon Benötigen Sie Hilfe?
    +41 32 321 49 99
    Montags bis Freitags
    ab 9:00 bis 11:30 Uhr
    und 13:00 bis 17:00 Uhr
  • Kostenlose Standardlieferung icon Kostenlose Standardlieferung
    Schnelle Lieferung
    Kostenfreie Rückgabe
    innerhalb von 14 Tagen
  • Sichere Zahlungsmethoden icon Sichere Zahlungsmethoden
    Visa, Mastercard, AMEX, Paypal
    Twint, PostFinance, Rechnung
    Möglichkeit per Rechnung
    in 3x, 6x oder 12x kostenlos zu bezahlen
  • Swiss Made icon Swiss Made
    Swiss Made-Label
    2 Jahre internationale Garantie