Make it official!

Subscribe to receive latest news about Hamilton and our novelties.

AMERICAN SPIRIT • SWISS PRECISION
Bitte warten …

Drei, zwei, eins, Klappe! Die Marke der Filmwelt und die Nastri d’Argento

 

1932 erschien in dem Film Shanghai-Express mit der legendären Schauspielerin Marlene Dietrich erstmals eine Hamilton Uhr auf der Silberleinwand.

 

 

Seitdem hat sich zwischen Hamilton und der Kinowelt eine untrennbare Verbindung entwickelt. Unsere Uhren hatten Auftritte in über 450 Kinofilmen und unsere Behind the Camera Awards sind in der Filmindustrie dafür berühmt, die Arbeit der stillen Helden ins Rampenlicht zu stellen, welche für die Entstehung eines Films unerlässlich sind.

 

 

2013 wurde Hamilton zum stolzen, offiziellen Partner eines der ältesten Filmpreisprogramme Europas – der Nastri d’Argento. Die jährlich vor den historischen Kulissen des Teatro Antico di Taormina stattfindende Verleihungszeremonie zeichnet italienische Künstler in allen Bereichen der Filmwelt aus. Von Regisseuren über Requisiteure und Kameraleute bis hin zu Kostümdesignern werden die Besten der italienischen Filmwelt hervorgehoben, um die Errungenschaften in dieser Branche zu feiern.

 

 

Die Nastri d’Argento wurde ursprünglich im Jahr 1946 von der Berufsvereinigung der italienischen Filmjournalisten ins Leben gerufen, um die fortschreitenden künstlerischen, technischen und industriellen Entwicklungen der italienischen Filmkunst zu fördern.

 

 

Die Verleihungszeremonie findet jedes Jahr Ende Juni statt, nachdem einen Monat zuvor die Nominierungen im MAXXI Museum in Rom bekannt gegeben wurden. Sylvain Dolla, CEO von Hamilton, wird anwesend sein, um während der im italienischen Staatsfernsehen übertragenen Zeremonie dem Gewinner den Hamilton Behind the Camera Award zu überreichen.

 

Der Hamilton Award wird einem italienischen Künstler für ein herausragendes Debüt hinter der Kamera verliehen. Wir haben Künstler ausgezeichnet, zu denen angesehene Schauspieler zählen, die erstmals Regie geführt haben, wie Alessandro Gassmann, Pierfrancesco „Pif“ Diliberto, Luca Zingaretti und Gabriele Mainetti. 2017 kehrte einer der berühmtesten Filmemacher Amerikas, Gabriele Muccino, bekannt für Filme wie Sieben Leben oder Das Streben nach Glück mit Will Smith, nach Italien zurück, wo er für sein italienisches Regiedebüt ausgezeichnet wurde. 2018 erhielt der italienische Sänger und Regisseur Luciano Ligabue den renommierten Preis für seinen Film Made in Italy.

 

 

Genau wie Hamilton blickt das italienische Kino auf eine lange und prestigeträchtige Geschichte zurück. Frühe italienische Filme, die erstmals Anfang des 20. Jahrhunderts erschienen, waren Adaptionen von Büchern oder Theaterstücken. Schon sehr bald machte sich das Land dank seiner avantgardistischen Filme einen Namen in der Filmindustrie. Die Kostüme und Bühnenbilder waren für ihre Komplexität und ihre Substanz berühmt. Auch jenseits der Grenzen genießt das italienische Kino hohes Ansehen. Italienische Filme haben die meisten Oscars für den besten fremdsprachigen Film erhalten und wurden bereits mit 12 Goldenen Palmen ausgezeichnet.

 

 

Unsere Unterstützung der Nastri d’Argento unterstreicht Hamiltons Engagement für die Filmindustrie und ist ein weiterer Grund, weshalb wir als Marke der Filmwelt bekannt sind.