Make it official!

Subscribe to receive latest news about Hamilton and our novelties.

AMERICAN SPIRIT • SWISS PRECISION
Bitte warten …

IM HERZEN DER KINOWELT SEIT ÜBER 80 JAHREN

Denn wir teilen die Leidenschaft für gute Handwerkskunst

 

Ins Kino zu gehen hat etwas an sich, das einem das Herz ein klein wenig schneller schlagen lässt. Die große Leinwand, der Surround-Sound, die absolute Versunkenheit in eine andere Welt.

 

Während der Film läuft, sind wir wie gefesselt. Alles kommt zusammen, um uns in die Welt des Regisseurs eintauchen zu lassen. Die Musik, das Drehbuch, die Schauspieler, das Styling, das Set, die Kostüme, die Accessoires, die Beleuchtung. Wir bemerken nicht einmal, wie viele verschiedene Dinge gleichzeitig geschehen, die absolut perfekt sein müssen, um einen Film entstehen zu lassen. Und genau so sollte es auch sein.

 

Wir bei Hamilton freuen uns ebenso wie gebannt darauf, einen Film auf der Leinwand zu sehen, wenn die Vision der Filmemacher endlich umgesetzt wurde.  

 

Wir wissen besser als die meisten, wie viel Arbeit, Engagement und Leidenschaft erforderlich sind, um ein Projekt Wirklichkeit werden zu lassen. Auf der anderen Seite der Kamera stehen Hunderte Menschen, die unermüdlich daran arbeiten, sicherzustellen, dass die Figuren genau richtig aussehen und die Handlung auf eine stimmige und nahtlose Weise ihren Lauf nimmt. Wir wissen das, weil wir Teil dieser Geschichte sind, seit unsere Uhren im Jahr 1932 erstmals in einem bedeutenden Film präsent waren.

 

Bei diesem Film handelte es sich um Shanghai-Express mit Clive Brook, Marlene Dietrich, einer Hamilton Flintridge und einer Hamilton Piping Rock. Die beiden zuletzt genannten waren wichtige Requisiten, die zu der erfolgreichen Entwicklung der Handlung beitrugen, ähnlich wie in Interstellar, als die „Murph“ dabei half, die Menschheit zu retten.

 

„Als wir an Interstellar arbeiteten, baten wir Hamilton, zwei Requisiten zu entwerfen. Dabei handelte es sich natürlich um die Uhren für unsere beiden Hauptfiguren. Die Uhren spielen in dem Film eine bedeutende Rolle, und so mussten wir etwas finden, das genau unseren Anforderungen entsprach. Ich glaube, die Uhren zeigen, wie wichtig Zeit für die Handlung und die Charaktere selbst ist.“

Nathan Crowley, Production Designer

 

 

 

Ein weiterer wichtiger Auftritt einer Hamilton Uhr in einem Film ergab sich 1951. Für den vielfach ausgezeichneten Film Froschmänner wählten die Filmemacher „Frogman“-Uhren von Hamilton, um für historische Genauigkeit zu sorgen, als sie die wahre Geschichte einer Tauchgruppe der US-Navy während des Zweiten Weltkriegs erzählten. Im Sinne der Authentizität und Genauigkeit wurde Hamilton zur Ausstattung der Figuren ausgewählt. 

 

Ein weiterer wichtiger Auftritt einer Hamilton Uhr in einem Film ergab sich 1951. Für den vielfach ausgezeichneten Film Froschmänner wählten die Filmemacher „Frogman“-Uhren von Hamilton, um für historische Genauigkeit zu sorgen, als sie die wahre Geschichte einer Tauchgruppe der US-Navy während des Zweiten Weltkriegs erzählten. Im Sinne der Authentizität und Genauigkeit wurde Hamilton zur Ausstattung der Figuren ausgewählt.  

 

Pearl Harbor war ein weiterer Film, der Hamilton brauchte, um seine Hauptfiguren als authentische amerikanische Militärhelden darzustellen. Eine Uhr trägt zur Definition der Figur bei, die sie trägt. In Der Marsianer trägt Mark Watney als Hauptfigur eine Hamilton BeLOWZERO, die seinen Überlebenswillen und seine selbstständige Denkweise zum Ausdruck bringt.

 

Es sind nicht nur die Figuren, die sich im Sinne der Authentizität auf die Uhren verlassen. Ohne eine Hamilton hätte die Handlung des Films Interstellar nicht ihren Lauf nehmen und schon gar nicht ihren befriedigenden Abschluss finden können.

 

Von Action-Filmen über Sci-Fi-Reihen bis hin zu bedeutenden Blockbustern mit Spitzenstars aus Hollywood fiel die Wahl von Regisseuren, Bühnenbildnern und Kostümdesignern seit den Anfangstagen der großen Spielfilme immer wieder auf Hamilton.  

 

Zu Beginn eines jeden Kreativprozesses steht die Entwicklung eines geeigneten Modells im Fokus. Bevor Sie eine Hamilton Uhr in einem fertigen Film zu Gesicht bekommen, haben wir monatelang an der Erschaffung, Veränderung oder Perfektionierung einer Uhr gearbeitet, um sicherzustellen, dass sie zu ihrer Figur passt.

 

Diese Leidenschaft, dieses Engagement und diese Kreativität und Herausforderung sind das, was Hamilton im Herzen der Kinowelt etabliert hat, und der Grund, warum unsere Uhren in über 500 wichtigen Filmen präsent sind. Sie sind der Grund, warum wir tun, was wir tun.

 

Doch es geht nicht nur um Blockbuster und Schauspieltalente. Seit 2006 feiern wir mit den Hamilton Behind the Camera Awards die Errungenschaften von Filmemachern und stellen die Talente hinter den Kulissen ins Rampenlicht.

 

Wir kümmern uns auch um die Zukunft, mit einem besonderen Projekt in Zusammenarbeit mit dem Savannah College of Art and Design (SCAD), um die Filmemacher von morgen zu fördern. Wir haben Studenten vor die Herausforderung gestellt, einen Film über die Geschichte Hamiltons zu drehen, der unser amerikanisches Vermächtnis feiert und unsere vielen wichtigen Meilensteine herausstellt. Wir widmen uns der Inspiration und Entwicklung der nächsten Generation an Talenten hinter der Kamera.

 

Selbst nach so vielen Jahren im Herzen der Filmwelt lässt ein Besuch im Kino unser Herz noch immer ein klein wenig schneller schlagen – und das wird auch immer so bleiben.