Red Bull Air Race

Nicolas Ivanoff startet bei der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft 2015

Mit Hamilton als offiziellem Teamsponsor erobert Nicolas Ivanoff mit seiner Edge 540 in der Markenfarbe von Hamilton neue Höhen. Letzte Änderungen wie beispielsweise eine leichtere Lackierung haben zu Verbesserungen der Aerodynamik geführt. In diesem Jahr trat der führende Pilot und Fluglehrer aus Frankreich in sieben Ländern auf drei Kontinenten gegen 11 Piloten an. Nicolas siegte in Dallas, USA, und beim Saisonfinale im österreichischen Spielberg. Nach einer dreijährigen Pause, in der die Sicherheitsvorschriften überarbeitet wurden, kehrte das Red Bull Air Race, der spannendste Motorsportwettbewerb am Himmel, im Februar 2014 zurück. 

 

RENNKALENDER & ERGEBNISSE

 

Abu Dhabi, UAE February 13–14

8th

Chiba, Japan May 16–17

 

Rovinj, Croatia May 30–31

 

Budapest, Hungary July 4–5

 

Ascot, UK August 15–16

 

Spielberg, Austria September 5–6

 

Fort Worth, Texas, USA September 26–27

 

Las Vegas, Nevada, USA October 17–18

 

Bei der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft stellen die weltbesten Rennpiloten Geschwindigkeit, Präzision und Geschick in einem spannenden Motorsportwettbewerb unter Beweis und jagen in 25 Metern Höhe in den schnellsten, wendigsten und leichtesten Rennflugzeugen über den mit luftgefüllten Pylonen abgesteckten Kurs. Seit der letzten  Weltmeisterschaftssaison 2010 wurden diverse Regeln und Sicherheitsvorschriften geändert, doch eines ist geblieben: Das Red Bull Air Race ist der packendste Motorsportwettbewerb in der Luft.